Systemische Beratung

„Liebe deine Geschichte!”
Sei geduldig mit allen Fragen in deinem Herzen und versuche,
 die Fragen an sich zu schätzen.

 (Lew Tolstoi;Rainer Maria Rilke)

Können Sie sich vorstellen, dass Sie eine Tiefensensibilität für Ihre eigene Familiengeschichte besitzen? Tiefensensibilität in diesem Kontext bedeutet, dass Sie eine Feinfühligkeit für die Lebensgeschehnisse der Familienmitglieder haben, egal ob Sie diese kennen oder nicht, ein intensiver Kontakt besteht oder eine Gegebenheit zu einem Kontaktabbruch geführt hat.

Warum das so ist, lässt sich nur herleiten. Jede Familie oder auch jedes Unternehmen hat eine eigene Struktur, eine eigene Art, wie die Teile des Ganzen miteinander verknüpft sind und in Relation zueinander stehen. Alles steht einander in sinnvoller Beziehung zueinander, weil die Struktur einer Tendenz folgt:
Dem Streben einer Entwicklung in eine bestimmte Richtung.

Dieses Streben einer Entwicklung in eine bestimmte Richtung ist gewiss.

Ausdruck findet diese Entwicklung im Beruf und im Privatleben.
Begleitende Gedanken oder Situationen den Beruf betreffend sind dazu beispielsweise:
-  „Ich möchte gerne mal wissen, warum ich immer wieder in Unternehmen lande, in denen ich wie 
    ganz selbstverständlich immer mehr Aufgaben erhalte, die locker auf zwei Personen aufgeteilt
   werden können.“
- „Das ist echt komisch. Ich erhalte immer nur befristete Arbeitsverträge. Dann wird mir versprochen,
   dass ich in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis komme, es bleibt aber ein leeres Versprechen und ich
   muss das Unternehmen verlassen.“
- „Irgendwas ist immer was dazu führt, dass ich nicht länger als 2 Jahre in einem Unternehmen
   bleibe.“
- „Mir wird bestätigt, dass ich gut bin, ich kann Erfolge nachweisen, doch ich komme einfach nicht
   weiter, ich werde nicht befördert.“

Das Privatleben betreffend sind es beispielsweise Situationen, in denen eine spürbare Vorwurfshaltung oder Schuldzuweisung vorhanden ist.

Meine Systemische Beratung schult Sie in Ihrer Kunst, Ihre Tiefensensibilität wahrzunehmen und vermittelt Wissen.