Bewusste Kommunikation

„Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt.”
(Lew Tolstoi)

Wie gegenwärtig sind Sie in einer Kommunikation?

Wir kommunizieren immer. Ob mit uns selbst, oder mit anderen. 
Kommunikation ist eine Folge von Momenten aus reden, verstehen und zuhören. Diese Momente orientieren sich an den Ideen, Vorstellungen, Wünschen und Plänen eines jeden Einzelnen. Diese innerlich bestehende Verknüpfung kommt nicht immer hörbar oder sichtbar zum Ausdruck, sie ist aber spürbar. Eine Kommunikation kann niemand wirklich ablehnen oder sich daraus herausnehmen.
So wie ein Fluss einer Quelle entspringt - die Schaich oben im Bild hat ihre Quelle im Schönbuch - liegt die Quelle unserer Überzeugungen, Gefühle und Einstellungen in unserem Verstand. Das ist die Grundlage unserer Anschauungen über Dinge, Personen und Handlungen. Wie Wasser aus der Quelle sprudelt, sprudeln Wörter oder Sätze aus uns heraus, die uns ganz natürlich erscheinen. Jemand sagt auffallend oft „Entschuldigung”, vermehrt auch in Situationen, in denen es nicht angebracht und total sinnlos ist. Oder es werden Sätze mit „man müsste mal” / „man sollte mal” begonnen oder mit „Ja, aber” geantwortet. Jemand spricht von sich selbst, sagt aber „man” statt „ich”. Möglicherweise wird auch einfach nichts gesagt, auch wenn der Wunsch besteht, etwas sagen zu wollen.

Wir denken, dass wir den anderen verstehen, weil wir glauben, richtig zu hören.
Alles das erfolgt automatisch und blitzschnell in unserem Verstand. Diese Schnelligkeit führt zu Oberflächlichkeit, Sorglosigkeit und Unaufmerksamkeit.

Jeder Moment in einer Kommunikation ist eine im JETZT neu kombinierte Wiedergabe einst wahrgenommener Begebenheiten. So entstehen mitunter inspirierende Gespräche, oder auch solche ohne Sinn und Bedeutung.

Bewusste Kommunikation bedeutet, sich selbst und alles das, was einen umgibt, immer vollständiger wahrzunehmen. Sich auf sich selbst einzulassen und bewusst mit sich in Kontakt zu gehen, zu sein und zu bleiben, ist die Quelle für Gegenwärtigsein. Denn es gibt immer nur eine wichtige Zeit in der geschäftlichen und persönlichen Kommunikation: Heute. Hier. Jetzt.

Sie haben Interesse daran, Ihre Kommunikation bewusster und feinsinniger zu gestalten?
Lassen Sie uns miteinander sprechen.